Nova Scotia - Ein Wanderparadies
Hiken in Cape Breton - Nova Scotia

Wandern

ein ganz besonderes Erlebnis!

Um Janvrin’s Island herum haben wir viele Wanderwege. Hier einige Beispiele solcher Trails:

 

Janvrin's Trail

Der Janvrin's Trail führt Sie rund um die Insel in ungefähr 3,5 Stunden. Es geht über Sand- und felsige Strände, einige Abschnitte nur bei Niedrig-Wasser. Man sieht Robben, viele Seevögel, Weißkopfseeadler, Weißwedelhirsche und vieles mehr.

 

Delorier Peninsula Trail

Der Delorier Peninsula Trail - Im Osten von Janvrin’s Island ist ein 3-stunden Wanderweg rund um die schöne Halbinsel. Auf der einen Seite ist der raue Atlantik, auf der anderen Seite beruhigtes Wasser. Hier sieht man viele Seevögel, Robben und einsame Strände.

 

Cape Hogan Trail

Der Cape Hogan Trail beginnt bei der Fischfabrik Clearwater und endet in dem Fischerdorf‚ Petit de Grat’. Auf diesem Weg hat man eine herrliche Aussicht über die ges. „Chedabucto Bay“. Mit etwas Glück kann man Wale und Delphine sehen. Dieser Trail wurde erst 2001 von der Gemeinde Petit de Grat angelegt und gehört zu den abwechslungsreichsten Trails in der Umgebung.

Tierbobachtungen in Nova Scotia - ein ganz besonderes Erlebnis

Geführte Wanderungen

Cabot Trail

Cape Breton Nationalpark

Eine Fahrt über den zauberhaften „Cabot Trail“ - eine der schönsten Strassen Nordamerikas - ist ein MUSS! Hier wurden von "Parks Kanada" für alle Schwierigkeitsgrade, Wanderwege angelegt. Von den meisten ist es möglich Elche, Hirsche und sogar Schwarzbären zu sehen. Gerne beraten wir und geben interessante Tips.

 

Für diese Wanderwege gibt es Kartenmaterial bei uns oder auch im Eingang zum Park.

 

Geführter Ausflug in den Cape Breton Nationalpark (Cabot Trail)

Ganz früh fahren wir in den Cape Breton Nationalpark (Highlands). In der Morgendämmerung beobachten wir an ausgewählten Plätzen Elche. Anschließend fahren wir zum Frühstück um uns für die Wanderung zu stärken. Danach begleiten wir Sie auf den wunderschönen Wanderwegen der Highlands. Auch dort finden wir oft Elche, Rehe, Hirsche, Rebhühner, Füchse, Eichhörnchen oder auch Luchse zu sehen.Mit etwas Glück kann man sogar den scheuen Schwarzbär beobachten.

 

Je nach Interesse und Wetter gibt es bei dieser Exkursion auch die Möglichkeit Wale zu beobachten. Rund um den Cape Breton National Park lebt eine große Population Grindwale, die man garantiert bei einer Bootsausfahrt antrifft. Ab und an ziehen große Buckel- und Finnwale vorbei.

Kontakt DEUTSCH

Main DEUTSCH